Suche

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Realschulabschlussprüfung in Deutsch
30.04.2014 - 30.04.2014
Realschulabschlussprüfung in Mathematik
06.05.2014 - 06.05.2014
Realschulabschlussprüfung in Englisch
08.05.2014 - 08.05.2014
Schullandheimaufenthalt der Klassen 7a und 7b
12.05.2014 - 16.05.2014

mit Herrn Wengert und Frau Unverzagt

Studienfahrt der Zehntklässler
19.05.2014 - 23.05.2014
.

Die „Girls“ der Realschule Ehingen und der große Nachbar

2012_Gilsday_01

„Das Gelände ist ja riesig und der Raupenkran gigantisch!“ Das waren die Worte der 12 Schülerinnen der Realschule Ehingen am 26.04.2012 während ihrem Besuch bei der Firma Liebherr in Ehingen im Rahmen des „Girlsdays“.

Pünktlich um 8.00 Uhr startete eine Gruppe Schülerinnen der 8. und 9. Klasse zum großen Nachbarn Liebherr.

Zusammen mit anderen Schülerinnen wurde die Gruppe der RSE am Empfang von Herrn Hartmann, Herrn Wahler (beide Ausbildungsleiter Gewerblich) und Frau Kügler (Ausbildungsleiterin Kaufmännisch) herzlich willkommen geheißen.

Der erste Programmpunkt des Girlsdays waren Präsentationen von Auszubildenden der Firma. Sie stellten jeden Beruf ausführlich dar. Was muss eine Industriemechanikerin während ihrer Ausbildungszeit erlernen? Welchen Abschluss benötigt man, um ein Ulmer-Modell-Studium zu beginnen und was verdient man als Elektronikerin? Fragen über Fragen konnten die Azubis der Firma Liebherr beantworten.

Anschließend folgte ein Rundgang über das Werksgelände. „Kein Wunder, dass es sehr viele Fahrradständer an den Hallen gibt! Die Wege sind lang!“ Die Führung erstreckte sich fast über 1,5 Stunden. Schweißerei, Werkstatt, Sonderkranbau und viele Abteilungen mehr konnten besichtigt werden.

In der Kantine 2 wurde dann um 11.30 Uhr gemütlich zu Mittag gegessen. Nach der kleinen Pause konnten die Schülerinnen mit einem Teleskopkran fahren. „Faszinierend wie wendig dieser Gigant doch ist.“ Gemeinsam mit dem Personalchef Herrn Joos wurde abschließend über das Erlebte reflektiert und etwaige Fragen noch beantwortet.

„Jetzt kann man sich schon besser vorstellen, welcher Beruf in die nähere Auswahl kommt.“

Der Erkundungstag „Girlsday“ endete um 14.30 Uhr mit vielen neuen Eindrücken.

2012_Gilsday_01
2012_Girlsday_02
Foto: Frau Jauer

Autor: Ann-Kathrin Schaude 03.05.2012; 13:16:46 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 739 mal angesehen.


Zurck PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen Druckversion dieser Seite Nach oben
.