.

Zeitgesteuertes Herunterfahren

be_shutdownuhr

neue Version 1.2.1

mit der Möglichkeit ...

  • den Shutdown mehrerer Rechner gleichzeitig oder nacheinander abarbeiten zu lassen.
  • zwischen dem Shutdown einzelner Rechner eine Verzögerungszeit zu setzen.

Scriptgesteuertes und zentrales Herunterfahren von Rechnern per geplanten Task. Es können differenziert einzelne PCs, ganze Räume oder alle Workstations (auch mit Ausnahmen) heruntergefahren werden.
Auf den Clients ist keine Installation nötig - einfach auf dem Server bereitstellen und über einen geplanten Task ausführen.

Download

Das ShutdownTool können Sie hier herunterladen:

Version 1.2.1: shutdown121.zip (Größe: 3 kB; Downloads bisher: 938; Letzter Download am: 06.12.2016)

Version 1.1: shutdown11.zip (Größe: 2 kB; Downloads bisher: 1206; Letzter Download am: 06.12.2016)

Das ShutdownTool nutzt die psshutdown.exe von Microsoft. Einen kostenlosen Download finden Sie hier.

Bereitstellen

  1. Entpacken Sie die shutdown121.zip auf dem Server unter C:\Programme\shutdown121
  2. Laden Sie die psshutdown.exe von Microsoft herunter und legen Sie sie ebenfalls unter C:\Programme\shutdown121 ab.

Funktionsweise

Das ShutdownTool funktioniert ausschließlich durch Aufruf der shutdown.vbs mit Parameter. z.B. c:\programme\shutdown121\shutdown.vbs pc=PC3 Auf dem Rechner erscheint eine Warnmeldung, über die der Benutzer das Herunterfahren verhindern kann.

Konfigurationsdatei: shutdown.ini

In der Datei shutdown.ini können grundlegende Konfigurationen vorgenommen werden:

  • Abschnitt [Meldung]:
    Den hier angebenen Text erhält ein ggf. angemeldeter Benutzer.
  • Abschnitt [Wartezeit]:
    Mit der hier angegebenen Zeit wird das System nach der obigen Meldung heruntergefahren. Nicht zu kurz wählen, damit die Benutzer noch Zeit haben, evtl. Speicherungen vorzunehmen.
  • Abschnitt [Wait4Task] - nur ab Version 1.2.1:
    "0" sendet den Shutdownbefehl mehrerer Rechner zeitgleich ab.
    "1" sendet den Shutdownbefehl mehrerer Rechner nacheinander ab. Aber Achtung: Sind herunterzufahrende Rechner nicht online, wartet das Script hier jeweils etwa 30s.
  • Abschnitt [Delay] - nur ab Version 1.2.1:
    Gibt eine Verzögerungszeit in ms für den nachfolgenden Shutdownbefehl (an den nächsten Rechner) vor.

Parameter

Durch Parameter können Sie ...

  • einen einzelnen Rechner herunterfahren, z.B.: c:\programme\shutdown121\shutdown.vbs pc=PC3
  • alle Rechner eines Raums herunterfahren, z.B.: c:\programme\shutdown121\shutdown.vbs room=EDV2
  • alle Rechner in allen Räumen herunterfahren: c:\programme\shutdown121\shutdown.vbs room=workstations
  • alle Räume mit einer Ausnahme herunterfahren, z.B. c:\programme\shutdown121\shutdown.vbs room=workstations?ButNot=EDV1

Neben dem direkten Ansprechen von einem einzelnen Rechner oder Raum, ist es möglich, über Listen zu arbeiten.

  • Die Listen sind im o.g. Programmpfad mit der Dateiendung .ini abzuspeichern, z.B. PCListe.ini. Der Aufruf würde in diesem Fall lauten: c:\programme\shutdown121\shutdown.vbs PCListe

In dem heruntergeladenen Tool finden Sie ein Beispiel. Die Listen benötigen folgende Abschnitte:

  • [ShutdownPC] --> Diese Rechner werden sofort heruntergefahren. Auch solche, die in Räumen stehen, die eigentlich per [DontShutdownRoom] ausgenommen wurden.
  • [DontShutdownPC] --> werden nur berücksichtigt, wenn ganze Räume heruntergefahren werden.
  • [DontShutdownRoom] --> Diese Räume werde NICHT heruntergefahren. Sobald hier mindestens ein Raum eintragen ist, werden alle anderen Räume heruntergefahren.
  • [ShutdownRoom] --> fährt alle Rechner im Raum runter, die nicht in [DontShutdownPC] gelistet sind.

Auf diese Weise können Sie auch verschiedene Listen führen, die Sie über unterschiedliche Tasks aufrufen können.

Aufruf per geplanten Task

Der Befehlseingabe im geplanten Task ist ein "wscript.exe" voranzustellen. z.B.:

wscript.exe c:\programme\shutdown121\shutdown.vbs room=EDV2



 Autor: Tamer Berber -- 29.09.2013; 11:33:00 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 11546 mal angesehen. 



 

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
 Kalender  
Ferien Veranstaltungen Prüfungen
 

Adventskonzert in der Kirche St. Michael

11.12.2016   15:00

1. Beratungstermin: Fächerübergreifende Kompetenzprüfung

14.12.2016   
Uhrzeit: siehe Aushang am Schwarzen Brett im 1. Obergeschoss

Weihnachtsferien

von: 23.12.2016   
bis: 06.01.2017   

AC-Durchführungswochen

von: 09.01.2017   
bis: 03.02.2017   

für die Klassenstufe 8

Zeugnis- und Halbjahreszeugnisausgabe

06.02.2017   

Präventionswoche Jugendpolizeidirektion Ulm

von: 06.02.2017   
bis: 10.02.2017   

Prävention zu den Themen Junge Fahrer, Zivilcourage, Gewalt, Medien für die Klassenstufen 6-9

 

pro Klasse 2 - 3 stündig

Skiausfahrt (voraussichtlich)

14.02.2017   

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: steht noch nicht fest

Elternsprechtag

16.02.2017