Suche

Hilfreiche Netzwerkadressen

ML-Tipps

Unzählige wertvolle Tipps zur Windows-Musterlösung und Software von den Kollegen Martin Resch und Andreas Mayer.

Support-Netz

Die offizielle Adresse für die Musterlösung ("paedML").

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Realschulabschlussprüfung in Deutsch
30.04.2014 - 30.04.2014
Realschulabschlussprüfung in Mathematik
06.05.2014 - 06.05.2014
Realschulabschlussprüfung in Englisch
08.05.2014 - 08.05.2014
Schullandheimaufenthalt der Klassen 7a und 7b
12.05.2014 - 16.05.2014

mit Herrn Wengert und Frau Unverzagt

Studienfahrt der Zehntklässler
19.05.2014 - 23.05.2014
.

K-Lite Mega Codec Pack

be_kliteEin Player für alle Formate - das leistet der K-Lite Mega Codec Pack. Er ersetzt die Installation von Realplayer, Quicktime, Windows Mediaplayer und DVD Player.






be_klite

Der Realplayer funktioniert mit dem ISA 2000 offenbar nur, wenn auf den Clients der Firewallclient installiert ist. Bei der ML 1.5 wird dieser jedoch nicht mehr automatisch im Zuge der RIS Installation installiert. Die Installationsdateien liegen allerdings als msi Paket MS_FWC.MSI auf dem Server in der Freigabe "mspclnt". Weisen Sie es einfach über diesen Pfad per Gruppenrichtlinie zu.

Installation:

Die nachfolgende Anleitung bietet Ihnen ein MSI-Paket für einen "entversionierten" K-Lite-Player.

  1. Laden Sie hier das Silent2MSI-Paket herunter: Download (Größe: 174 kB; Downloads bisher: 848; Letzter Download am: 09.04.2014)
  2. Entpacken Sie den Ordner klmcodec nach PGMPacks. Achten Sie darauf, dass der Ordner mitentpackt wird.
  3. Fügen Sie die benötigte Setupdatei klmcodecXXX.exe (XXX steht für die aktuelle Version) in den entpackten Ordner hinzu. Download z.B. unter http://www.codecguide.com/download_mega.htm
  4. Benennen Sie die Datei klmcodecXXX.exe um in klmcodec.exe.
  5. Führen Sie aus dem entpackten Ordner die Datei s2mwrapper.vbs per Doppelklick aus.
  6. Weisen Sie aus dem entpackten Ordner die Datei s2m.msi wie im Basiskursbeschrieben per Gruppenrichtlinie zu.

Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt die K-Lite-Version aktualisieren möchten, folgen Sie den Punkten 3 bis 5. Danach sollten Sie die Zuweisung in der Gruppenrichtlinie entfernen und erneut zuweisen.

Nach der Installation sind alle Audio und Videodateien automatisch mit den Playern des K-Lite Mega Codec Pack verknüpft.

Wenn man den Player auch zur Wiedergabe von DVDs verwenden möchte, muss man ihn im DVD Modus starten. Erstellen Sie hierzu im Schüler und Lehrerprofil eine neue Verknüpfung. Als Ziel der Verknüpfung geben Sie an:
"C:\Programme\K-Lite Codec Pack\Media Player Classic\mplayerc.exe" /dvd

Danke fürs Packen an Andreas Mayer.

Autor: Tamer Berber 07.02.2008; 17:14:53 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 6004 mal angesehen.


Kommentar zu K-Lite Mega Codec Pack?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, geben Sie bitte die folgenden Zeichen in der richtigen Reihenfolge ein.

Beispiel:
2. Zeichen: x; 1. Zeichen: 4; 3. Zeichen: s; ergibt "4xs"

3. Zeichen: a     2. Zeichen: u     1. Zeichen: y    


Zurck PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen Druckversion dieser Seite Nach oben
.