.

Abschflussfahrt der Klassen 10C und 10D nach London

Abschlussfahrt der Klassen 10C und 10D  nach London


Am 15.09.2019 um 19:00 Uhr ging es für uns, die Klassen 10C und 10D , mit dem Bus auf die langersehnte Studienfahrt nach London. Die Busfahrt dauerte ca. 16 Stunden, sodass wir am nächsten Tag gegen 12 Uhr am Hostel ankamen. Unser erster Programmpunkt war der Besuch des Hard Rock Cafés. So gleich ging es weiter zu Madame Tussauds. Dort durften wir uns für eine Weile aufhalten und konnten uns mit verschiedenen Wachsfiguren fotografieren lassen. Täglich hatten wir einige Zeit zur freien Verfügung, in der wir die Möglichkeit hatten, London eigenständig zu erkunden. Am Abend stand das bekannteste Kaufhaus Londons auf dem Programm, das Harrods. Es zählt zu den berühmtesten, größten und exklusivsten Warenhäusern der Welt. Anschließend brachte uns die Underground zum Piccadilly Circus. Um in dieser Woche schnellstmöglich von A nach B zu gelangen, nutzten wir die Londoner Underground., die vor allem morgens immer gut gefüllt war.
Der zweite Tag gestaltete sich durch eine Stadtführung, bei der uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons gezeigt wurden. Die bekanntesten davon waren das London Eye, der Big Ben, House of Parliament, Buckingham Palace, Tower Bridge, Millennium Bridge, der Tower of London und die St. Pauls Cathedrale. Am Nachmittag hatten wir nochmals Zeit zur freien Verfügung, die wir nutzten, um in der Oxford Street shoppen zu gehen. Sie gilt als die bedeutendste und berühmteste Einkaufsstraße der Stadt. Gegen Ende des Tages besuchten wir das Musical „The Lion King".
Am darauffolgenden Tag ging es mit dem Bus an die Küste nach Eastbourne zu den „White Cliffs". Dort hatten wir einen wunderschönen Ausblick auf die Nordsee. Brighton war unser nächstes Ziel, bei dem wir die Gelegenheit hatten, uns am Strand oder auf dem Brighton Pier aufzuhalten. Dies ist eine Seebrücke auf der ein Freizeitpark liegt. Wieder am Hostel angekommen, war unser nächstes Ziel Chinatown. Hier konnten wir uns in eine fremde Welt mit exotischen Geschäften und Restaurants begeben.
Der vierte und gleichzeitig auch schon letzte Tag begann mit einer Schifffahrt auf der Themse. Hier hatten wir die Chance, eine Menge der bereits schon gesehenen Sehenswürdigkeiten noch einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Kurz darauf betrachteten wir die Kirche Westminster Abbey von außen, bevor wir die nächsten Stunden zur freien Verfügung hatten. Am Nachmittag ging es für die ganze Klasse ins London Dungeon. Die restliche Zeit bis zur Abreise durften wir noch einmal zu unseren freien Verfügung nutzen.


Unser Fazit
Die Abschlussfahrt nach London hat uns allen sehr gut gefallen. Wir hatten viel Spaß zusammen mit der Klasse und konnten zahlreiche positive Eindrücke sowie einzigartige Erinnerungen sammeln. In dieser viel zu kurzen Woche waren wir ständig unterwegs, wodurch wir Einiges von London sehen konnten.

Dieser Artikel wurde bereits 539 mal angesehen.

.

xxnoxx_zaehler